Piratensäbel aus Papier selber basteln

Piratensäbel aus Papier selber basteln

Beo einem Piraten Kindergeburtstag benötigen die kleinen Gäste eine passende Ausrüstung. Dazu gehören ein Piratenhut, eine Schatzkiste, ein Kopftuch und ein Säbel. Ja, der Piratensäbel ist am wichtigsten bei dieser Party. Und er ist schnell zu machen.

Auf dieser Kinderseite erfahren Sie, wie Sie Piratensäbel mit den Kindern zusammen basteln, damit die kleinen Piraten die Partymeere erobern können. Dieser Säbel ist für die Kinder unter 3Jahre nicht geeignet.

Folgendes Bastelmaterial benötigt man:

  • die alte Zeitung;
  • schwarzes und rotes Tonpapier;
  • Gouache Farbe;
  • Schere;
  • Pinsel;
  • Tesafilm.

Bastelanleitung:

1.Zum Basteln kann man jedes Papier nehmen aber am besten ist Zeitungspapier. Es ist groß und verleiht Ihnen einer viel einschüchternde Säbel.

2. Zuerst müssen Sie 5-10 Seiten Zeitungspapier übereinander stapeln und das Papier diagonal aufrollen bis Sie die andere Seite erreichen.

4. Nun muss man einen Griff für den Säbel machen, wie auf dem gezeigt. Wenn Sie wollen, können sie den Griff mit dem Klebeband umwikeln. Vergessen Sie nicht, dass Je mehr Klebeband Sie benutzen, desto länger hält es zusammen.

5. Aus dem schwarzen Tonpapier schneiden wir ein Oval aus und aus dem roten Tonpapier – ein Rechteck.

6. Nun wird der Schaft vom Griff mit weißer Gouache angemalt.

7. In den Ring kommt in die Mitte ein Schlitz, durch den man den Griff vom Piratensäbel stecken kann.

8. Zum Schluss brauchen Sie den Griff noch mit rotem Gewebeband verzieren.

9. So sieht der fertige Piratensäbel dann aus.

Kommentar schreiben:

Nach oben