Wie man eine Papier-Kuh selber basteln kann

Wie man eine Papier-Kuh selber basteln kann

Es macht großen Spaß eine Kuh aus Papier zu basteln, besonders wenn man ein wunderschöne Bastelanleitung hat. Die fröhliche Kuh kann man aus Papierrolle oder farbiges Papier machen. Hier finden Sie auch Materialliste, die Ihnen zeigt, was Sie für das Basteln benötigen.

Diese Anleitung passt gut auch für die Kleinkinder. Viel Spas beim Nachbasteln!

Notwendige Materialien:

  • Tonpapier in Weiß, Orange und Braun.
  • Kleber;
  • Schere;
  • Bleistift;
  • Lineal;
  • schwarzen Filzstift.

So basteln Sie die Kuh aus Papier:

1. Um den Körper der Kuh zu machen, muss man einen Rechteck (ca. 12 cm bereit und 8 cm lang) aus dem orangen Papier ausschneiden.

2. Rollen Sie dieses Teil zusammen und befestigen mit dem Kleber.

3. Für den Kopf verwenden wir das gelben Papier. Zuerst malen Sie den Kopf aus und schneiden ihn aus.

4. Jetzt verwenden wir das weiße Papier. Aus diesem Blatt muss man ein Oval ausschneiden. Dann muss man der Kuh mit einem schwarzen Filzstift noch die Nase, die Augen und den Mund aufmalen.

5. Aus dem weißen Papier machen wir auch das Pony und klebe es an den Kopf.

6. Vergessen Sie nicht über die Ohren. Diese Teilen des Körpers haben wir aus weißen und orangen Papier gemacht.

7. Den Kopf kleben Sie an den Körper.

8. Die Kuhflecken für den Körper machen wir aus dem weißen Papier und alles richtig auf den Kuhkörper positionieren.

9. Für den Schwanz brauchen wir einen Streifen aus orangen Papier und kleinen Oval aus dem weißen Papier. Diese Teilen muss man zusammenkleben und den fertigen Schwanz ankleben.

10. Zum Schluss muss man die Hörner und Hufen für die Kuh machen. Dafür haben wir das brauen Papier verwendet.

11. Kleben Sie diese Teilen an.

Kuh aus Papierrolle

12. Fertig ist die Kuh!

Anleitung für die Kuh

Noch interessante Bastelideen für Bauernhoftiere finden Sie hier.

Kommentar schreiben:

Nach oben