Eis-Einladung zum Kindergeburtstag selber basteln

Eis-Einladung zum Kindergeburtstag selber basteln

Solche leckere Einladung passt gut für Sommerparty, Sommerfest oder Kindergeburtstag. Alle Kinder lieben es Eis im Sommer zu essen. Besonders werden die Kinder sich freuen, wenn die Eltern eine Motto-Party mit passenden Einladungskarten organisieren.

Falls Sie Lust haben, jemanden zum Kindergeburtstag oder so einfach zum Eis einzuladen, dann zeigen wir Ihnen, wie Sie die Eiseinladung aus Papier in wenigen Schritten machen können.

Für eine Einladungskarte brauchen Sie:

  • Für das Eis brauchen wir Tonpapier. Dieses verwenden wir in unterschiedlichen;
  • schwarzer und roter Fineliner;
  • flüssiger Kleber;
  • bunte Stifte;
  • Lineal;
  • Schere.

Anleitung:

1. Als erstes machen wir die Eistüte. Dafür schneiden wir aus dem braunen Papier einen Rechteck 14 х 7 cm. Groß aus.

2. Falten Sie dieses Rechteck so, dass es sich wie ein Buch aufklappen lässt.

3. Jetzt malen Sie den Schattenriss des Eises Auf.

4. Schneiden ihn aus und so bekommen Sie die Eistüte aus Papier.

5. Nun müssen wir die Eistüte einfüllen. Wir brauchen 4 Eiskugeln. Also sollten Sie 3 Kreise verschiedene Größe auf buntes Papier malen und sie ausschneiden. Wir haben rotes, gelbes und grünes Papier verwendet.

6. Zuerst kleben Sie die Kugeln zusammen.

7. Und jetzt kleben die Kugeln an die Eistüte.

8. Mit den bunten Filzstiften haben wir unsere Einladungskarte bemalt. Zum Dekorieren kann man auch eine Schleife aus Geschenkbank, Glitter und Perlen verwenden.

Einladungskarten Eis

9. Auf der Rückseite können einen Begrüßungstext, die Zeit, den Ort und die andere nötige Information schreiben.

Eis-Einladung basteln

10. Die wunderschöne Eiskarte ist fertig!

Eis-Einladung aus Papier

Kommentar schreiben:

Nach oben