Detektivspiele für einen spannenden Kindergeburtstag

Detektivspiele für einen spannenden Kindergeburtstag

Beim solchen Fest dürfen natürlich auch Detektiv Spiele nicht fehlen. Um wirklich einen Detektiv zu werden und Detektivausweis zu bekommen, müssen die kleinen Gäste die Prüfungen überwinden. Jedes Kind soll mit einem Block und einem Stift ausgestaltet werden. Das hilft den Kindern beim Lösen den Aufgaben. Falls einen Detektiv nicht spielen will, dann kann er als Richter ausgewählt werden.

Test 1

Zuerst sollen die Eltern den Kinder die Augen zubinden. Dann müssen die kleinen Gäste nacheinander verschiedene Gerüche identifizieren. Das kann Gerüche von Kaffee, Tee, Käse, Knoblauch, Zitronen, Orangen, Wurst, Zahnpasta und Seife.

Test 2

Dieser Test heißt Fingerspitzen. Hier muss man mit verbundenen Augen verschiedene Sachen durch Testen erkenne. Das kann zum Beispiel Apfel, Banane, Stift, Tasse, Radiergummi oder Wattebausch sein.

Test 3

Legen Sie verschiedene Gegenstände auf den Tisch, die dem Partymotto entsprechen. Das sind zum Beispiel ein Handy, ein Vergrößerungsglas, ein Fernglas, eine Lupe, eine Mütze, eine Perücke, Stifte, ein Radiergummi, ein Spitzer, Handschuhe, ein Fotoapparat oder eine Zeitung.

Nachdem die Kinder diese Sachen innerhalb von 2 Minuten angesehen haben, sollen sie rausgehen. Dann müssen die Eltern ein paar Gegenstände von dem Tisch wegnehmen und die kleinen Gäste sahen, was fehlt?

Test 4

Detektivspiele zum Kindergeburtstag müssen interessant und nicht schwer für die Kinder sein. Ein von diesen ist „Wer hat den schärfsten Blick?“. Hier müssen alle Spieler im Kreis sitzen (am besten auf dem Boden, damit jeder Teilnehmer sichtbar ist). Und jetzt soll ein Teilnehmer aus dem Raum geschickt werden. Derweil müssen Jungs und Mädchen einige Sachen vertauschen. Zum Beispiel Pullover, Uhr, Hut, Brillen. Dann kommt der Detektiv wieder ins Zimmer und verrät, was sich verändert hat.

Detektivprüfungen für den Detektivausweis

Als Detektivgeburtstag Spiele können Sie den Kindern interessante Prüfungen anbieten. Dazu braucht man viele Malstifte, Schreibstifte, einen Haufen Kindersocken und Luftballons.

Prüfung: Pantomime

Diese Prüfung heißt Pantomime. Jedes Kind muss nacheinander bestimmte Gesten zeigen, die anderen müssen erklären, was das ist. Zum Beispiel Schnee schlippen, Fahrrad fahren, Ski fahren, Tor schießen, Fußball spiele, Reiten, Tanzen, Schlafen usw.

Prüfung: Weckersuche

Die Mutter von dem Geburtskind muss ein tickender Wecker verstecken und die andere müssen suchen.

Prüfung: Geschicklichkeit

Die kleinen Gäste müssen ihre linke Socken ausziehen und sie in die Mitte des Zimmers werfen. Dann müssen die Eltern noch eine große Menge von anderen Socken hinzugeben und alle zusammen vermischen. Und jetzt soll jedes Kind möglichst schnell seien Socke finden und anziehen.

Prüfung: Horch mal

Hier muss einer der Teilnehmer die Augen schließen. Ausgewählter Prüfungsleiter muss ein Geräusch erzeugen. Zum Beispiel kann man niesen, die Tür schließen, ein Papier zerreißen oder zerknüllen, husten, klatschen. Das Kind muss herausfinden, was für ein Geräusch das war.

Detektiv Rätsel zum Kindergeburtstag

Hier muss jeder Gast einen anonymen Brief kleben, der etwas über Identität dieses Manschens verrät. Für dieses Detektivspiel zum Kindergeburtstag braucht man alte Zeitungen und weißes Papier. Zuerst suchen sich die kleinen Detektive die Worte oder einzelne Buchstaben aus der Zeitung und dann kleben eine Botschaft.

Wenn alle fertig sind, sammeln die Eltern alle Briefe und legen sie in die Kisten. Das Geburtskind muss einen Brief aus der Kiste ausziehen und ihn vorlesen. Das Kind soll erraten, von wem die Botschaft stammt. Wenn es nicht gelungen ist, können die andere Ratschläge geben.

Ich sehe, was du nicht siehst….

Hier müssen Jungs und Mädels im Kreis sitzen. Ein Teilnehmer beginnt und sagt: „Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist gelb.“ Die anderen Spieler müssen raten, was um sie herum gelb ist. Wer die Richtige sage herausfindet, muss als nächster sein.

Detektiv Schnitzeljagd

Fast jeder kennt dieses Spiel aus seiner Kindheit. Dieses Detektivspiel macht großen Spaß und gibt den kleinen Detektiven das Gefühl von Abenteuern. Bei diesem Spiel muss man den richtigen Hinweisen folgen und nur dann gelangt man ans Ziel.

Die Teilnehmer können in zwei oder drei Gruppen geteilt werden. Und jede Gruppe bekommt die Farbe, in der die Hinweise gestaltet werden sollen. Die Hinweise können in Form von Bändern an Bäumen, kleinen Steinen, Papierschnitzeln, Fußspuren oder Straßenkreide gestalten werden. Welche Gruppe von Teilnehmern zuerst das Ziel erreicht, hat dann gewonnen.

Kommentar schreiben:

Nach oben