Die 10 besten Brettspiele für 3-jährige Kinder 2018

Die 10 besten Brettspiele für 3-jährige Kinder 2018

Es gibt eine zahlreiche Auswahl an Spielen für Kleinkinder. Angefangen von Gesellschaftsspiel, Wurfelspiel, dem typischen Lernspiel, Brettspiel oder aber dem klassischen Familienspiel. Für jedes Familienmitglied ist das passende Spiel dabei!

Zudem fördern Spiele die Geschicklichkeit, Geduld, das Wissen, und die Teamfähigkeit der kleinen und großen Spieler. Im folgenden Artikel erhalten Sie Informationen über zehn empfohlende Brettspiele für drinnen, die sowohl Jungen als auch Mädchen ab 3 Jahren , sowie auch den Eltern eine riesige Freude und sehr viel Spaß bereiten werden!

Unsere Auswahl der Besten

beste Wahl gute Wahl gute Wahl
Lotti Karotti 4 erste Spiele Da ist der Wurm drin
Unsere Bewertung: Unsere Bewertung: Unsere Bewertung:

Die Liste von den empfehlenswerten Brettspielen für Kinder ab 3 und 4 Jahren:

Unter jeder Beschreibung des Brettspieles finden Sie die Vor- und Nachteile, die wir mit Hilfe der Kundenbewertungen zusammengestellt haben. Sie werden bei der Auswahl nützlich sein.

1. Lotti Karotti – lustiges Brettspiel fur die ganze Familie

Das erste kreative Spiel was wir euch vorstellen möchten ist Lotti Karotti von Ravensburger. Es ist für 3 bis 8 Jahre geeignet und dort können zwei bis vier Mitspieler mitspielen. Die netten Hasen sind schon bereit für das unvergessliche Wettrennen!

Das Ziel ist die Karotte auf dem grünen Hügel zu erreichen. Das Kind muss eine Karte ziehen, die entweder anzeigt ob man laufen, oder die Möhre drehen muss. Bei jedem Dreh öffnet sich ein neues Lochfeld und das andere schließt sich. Das Spiel ist spannend sowohl für Kinder als auch für Eltern.

Vorteile
  • Es trainiert die Feinmotorik und die Konzentrationsfähigkeit.
  • Das Plastik ist hochwertig. Der Plastikbau ist stabil.
  • Die Regeln sind einfach zu verstehen.
  • Die Spieldauer beträgt 10 Minuten. So bleibt die Konzentration bei den Kindern bis zum Schluss erhalten.
  • Lotti Karotti ist für die ganze Familie sehr gut geeignet.
Nachteile
  • Einige Käufer sind enttäuscht von Ravensburger als Hersteller. Sie bekommen nicht das vollständige Spiel.

2. 4 erste Spiele: Spaß, Geschicklichkeitsbildung

Die Spielesammlung “4 erste Spiele” von Ravensburger zählt zu den absoluten Klassikern der Brettspiele die Sie schon aus ihrer Kindheit kennen. Das Spiel beinhaltet 4 tolle Brettspiele für die Jüngsten! Mit Hilfe des bunten Farbwürfels meistern die kleinen die Aufgaben und fördern, somit die Konzentration, die Farbwahrnehmung und das erste Regelverständnis. In einem der Spiele kann man ein wunderschönes Blumenbeet pflanzen. Im nächsten Spiel dem Vögelchen ein Nestchen suchen. Bei Spiel drei darf man sich auf die suchen nach dem Schloss machen. Zu guter letzt werden die Kleinen in Spiel fünf zu Hundebesitzern und müssen Würstchen sammeln! Bei der Vielfalt dieser Spielesammlung sind keine Grenzen gesetzt!

Vorteile
  • Super Qualität des Spieles zu normalen Preisen.
  • Das Spiel ist für Familien mit unterschiedlich alten Kindern gut geeignet.
  • Die Regeln sind sehr einfach.
  • Die Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Farben.
  • Eine tolle Idee für den Kindergarten.
  • Die Kleinen können ohne Erwachsene zu Hause spielen.
  • Passt gut für Jungs und Mädchen.
Nachteile
  • Nach den Bewertungen der Käufer ist das Vogelnestspiel zu langweilig.

3. Da ist der Wurm drin: Konzentration, Zuordnen, Vergnügen

Wer kommt als erster am Komposthaufen an? Da ist der Wurm drin und ist das Kinderspiel des Jahres 2011. In diesem kunterbunten, farbenfrohen Brettspiel schlängeln sich die kleinen Würmer der Spieler durch die Erde. Mit einem Farbwürfel geht es vom Blumenbeet bis hin zum Komposthaufen. Eine absolute Empfehlung für die kleinen Würmchen!

Vorteile
  • Das Spiel eignet sich auch gut für kleine Kinder ab 2 Jahren.
  • Die Spielregeln sind einfach.
  • Die Qualität des Kartons ist super.
Nachteile
  • Kleine Verschwindibus-Teile.
  • Nach der 3 Runde ist das Spiel langweilig.
  • Der Lerneffekt beim Spiel ist sehr klein.

4. Tempo kleine Schnecke: Action, Spannung, Spaß

Dieses Spiel ist ein absoluter Klassiker für kleine Kinder ab 3 Jahren. Es kann mit 2 bis 6 Spieler gespielt werden. Es fördert zum einen das Konzentrationsvermögen der Kinder, zum anderen lernen die Kinder Farben richtig zuzuordnen. Das Spiel besteht aus Spielbrett und aus 6 Holzschnecken. Die Schnecken werden auf Startposition gesetzt. Ziel ist es, die Schnecken von der einen Seite zur anderen Seite zum Salat zu bringen. Gewonnen hat das Kind, das die erste Schnecke ins Ziel bringt.

Vorteile
  • Der Preis ist gerechtfertigt.
  • Das Spiel ist pädagogisch wertvoll.
  • Die Regeln sind leicht.
Nachteile
  • Qualitätskontrolle bei Ravensburger mangelhaft.
  • Die Würfel sind klein und können verschluckt werden.

5. Obstgarten: Strategie, alle Altersgruppen, Bunt

Dieses Kinderspiel ist für 18 Spieler im Alter von 3 bis 6. Das Spiel dauert 10 bis 15 Minuten und ist einfach ein Klassiker aus dem Kindergarten. Das Spiel zeigt einen Garten in dem 4 Obstbäume stehen. Mittig kann man einen Raben sehen, der in Puzzleteile zur Verfügung steht. Ziel des Spieles ist es gemeinsam gegen den Raben zu spielen. Entweder der Rabe gewinnt oder die kleinen Spieler.

Vorteile
  • Die Spielregeln sind leicht zu verstehen.
  • Das Brettspiel hat einen guten Lerneffekt zum Zählen.
  • Die Kinder lernen strategisch zu spielen.
  • Die Kinder spielen gegen den Raben und nicht wie üblich gegeneinander.v
  • Es ist auch bequem auf dem Boden zu spielen.
  • Die meisten Käufer denken, dass dieses Spiel das Beste für dieses Alter ist.
Nachteile
  • Die Obstteile sind sehr beweglich und rollen gern runter.
  • Qualitätskontrolle bei Haba mangelhaft. Es könnte der Würfel im Spiel fehlen.
  • Zu teuer.

6. Dobble Kids: Konzentration, Reaktion, gute Laune

Dobble Kids ist ein sehr kompaktes Reaktionsspiel perfekt für unterwegs. Die Kinder müssen das gleiche Tier auf zwei unterschiedlichen Karten so schnell wie möglich finden. Zum Beispiel Hund und Hund. Man kann hier aber zum Beispiel auch verschiedene Spielvarianten spielen. Da sind der Fantasie keine Grenze gesetzt. Die Kinder spielen zum Beispiel sehr gerne “Ich sehe was was du nicht siehst”. Dieses Spiel ist in der Dose, deshalb ist es leicht zu Freunden oder Restaurants mitzunehmen .

Vorteile
  • Pädagogisch wertvoll. Fördert Fantasie, Reaktion, Aufmerksamkeit, Sprache.
  • Günstig.
  • Klein und gut verpackt in einer Metalldose.
  • Das Spiel dauert nur 5-10 Minuten.
Nachteile
  • Keine.

7. Die kleine Raupe Nimmersatt: Puzzeln, Memory

Diese Spiel können die Kinder ab 2,5 Jahren gut spielen. Es ist ein Gemisch aus Memory, also eine vereinfachte Form, aber auch mit einem Puzzel. Wenn man die passenden Karten gefunden hat, darf die Raupe das eine Kärtchen fressen und das andere Kärtchen wird dann zu einem Schmetterling zusammengelegt. Wenn das Spiel zu Ende ist, ist die Raupe satt und ein Schmetterling geworden. Die Geschichte von der Raupe Nimmersatt wird gut erzählt, gut umgesetzt und ja die Kinder haben sehr viel Spaß dabei.

Vorteile
  • Preis-Leistung.
  • Stabile Metallbox.
  • Fördert die Konzentration und die Merkfähigkeit.
  • Alle Kinder und auch die Eltern spielen gerne mit.
  • Ein tolles Geschenk für die Kindergartenfreunde zum Geburtstag.
Nachteile
  • Der Karton ist dünn.

8. Billy Biber: Spannung und riesiger Spaß

Billy Bieber ist auch ein sehr tolles Spiel. Das kann man auch gut mitnehmen, wenn man unterwegs ist. Dort geht es um Geschicklichkeit und es fördert vor allem die Feinmotorik eurer Kinder und es macht wahnsinnig viel Spaß. In diesem Spiel darf Billy Biber nicht runterfallen. Der Spieler muss mit einem Stäbchen die Baumstämme herauszunehmen und wer die meisten Baumstämme gesammelt hat, hat gewonnen. Und sobald der Biber runter gefallen ist, muss derjenige ein Mekka Chip abgeben. Sind keine Mekka Chips mehr da, ist das Spiel zu Ende.

Vorteile
  • Einfaches Spielprinzip und Sozialverhalten.
  • Kompakte Größe.
  • Es fördert die Konzentration.
  • Sehr spannend.
Nachteile
  • Ein Erwachsener muss mitspielen.

9. Kinder Memory – trainiert Feinmotorik und Konzentration

Das ist ein schönes Memory Spiel für die Kleinen. Das Spiel besteht aus 48 Bildkarten (24 Kartenpaare), die man mischt und mit der Bildseite nach unten auf den Tisch legt. Aufgabe der Spieler ist es, Paare (Bildkärtchen) zu finden und in einem Zug aufzudecken. Ein großes Plus für dieses Spiels ist, dass es nicht nur Konzentration des Kindes fördert, sondern auch gleichzeitig die motorischen und sprachlichen Fähigkeiten verbessert.

Vorteile
  • Das Spiel fördert die Konzentration und das Gedächtnis.
  • Die Bilder sind schön und deutlich.
  • Die Kartengröße ist gut für die Kleinkinder.
  • Man kann nicht nur zu Hause spielen, sondern draußen.
  • Guter Preis.
  • Die Erwachsenen spielen auch gern.
  • Memory Mitbringspiel ist auch ein perfektes Geschenk.
Nachteile
  • Die Verpackung ist viel zu groß für die Memorykarten.

10. UNO Junior Kartenspiel

Die Kinder spielen dieses Spiel sehr gern. Das ist der perfekte Einstieg in die UNO Welt und die Kartenspiele. Nach ein paar Spielen sind die Regeln für das Kind einfach zu verstehen. Super ist, dass das UNO Junior Kartenspiel überall mitnehmenbar ist. Die Kinder können es stundenlang spielen.

Vorteile
  • Die Kinder lernen spielend die Zahlen.
  • Es fördert die Aufmerksamkeit.
  • Super geeignet für Kleinkinder, die noch keine Zahlen können.
  • Der Preis ist unschlagbar.
  • Die Qualität der Karten ist befriedigend.
  • Ein gutes Geschenk für einen Kindergeburtstag.
Nachteile
  • Keine.

Schlussfolgerung

Bei der Auswahl der passenden Brettspiele oder Gesellschaftsspiele für Kinder kommt es auch darauf an, wofür die Spiele sind. Zum Lernen? Zum Spaß? Als Geschenk zu einem Kindergeburtstag? Die Eltern müssen alle diese Aspekte berücksichtigen.

Empfehlenswert als erste Spiele sind einfache:

  • Gedächtnisspiele;
  • Zufallsspiele mit Farb- oder Symbolwürfeln;
  • Legespiele;
  • Farbendomino für Kleinkinder;
  • Magnetangelspiele;
  • Actionreiche Fühlspiele.
Berücksichtigen Sie auch die Interessen Ihres Kindes, damit es auch Spaß an den Spielen entwickelt. Manchmal ist es auch gut etwas Neues auszuprobieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
Kommentare (1):
  1. Ingrid 10.05.2018

    Hallo, unsere Tochter wird im Juni 3 und sie soll dann auch ein Brettspiel bekommen. Und ich habe keine Ahnung, was ich wählen soll… Wir haben die große Spielesammlung zu Hause. Sie sind von den älteren Bruder geblieben. Was könnt Ihr noch empfehlen?

Kommentar schreiben:

Nach oben